Neuigkeiten


#kämpfenmitclemens

 

Gestern fand unser Benefizspiel für Clemens statt.

 

Etwa 100 Zuschauer kamen, um für den guten Zweck zu Essen und zu Trinken.

 

Aus der Mannschaftskasse unserer Herren flossen 100€ in die Spendenkasse.

 

Auch unsere Gäste von Blau Weiss 52 sammelten Geld, um den Betrag zu erhöhen.

 

 

 

 

Bischleben kam heute nur schwer ins Spiel. Ehe man bemerkte, dass das Spiel schon lief, stand es 0:2. Christoph Müller und Florian Hobeck erzielten diese.

 

Khales Khudeda Ali traf nach 17 Minuten zum Anschlusstreffer.

Mehrfach hatten wir den Ausgleich vor den Füßen, trafen aber nicht.

 

Ab der 25. Minute dann fast nur noch Blau Weiss am Ball.

Bis zur 44. Minute erhöhten die Gäste durch Martin Hoffmann, Florian Hobeck und 2x Ali Chebli auf 1:6.

Kurz vor dem Pausenpfiff traf Markus Süßenbach zum 2:6.

 

 

 

Zur Halbzeit wurde fleissig gewechselt. Auch durfte Franz Klewer seine Torhüterfähigkeiten testen.

 

In der 58. erzielte Ali Chebli seinen dritten Treffer und damit das 2:7.

 

Nur 4 Minuten später traf Sven Aschenbach zum 3:7.

 

Blau Weiss ging sichtlich vom Gas, und der Torreigen hatte ein Ende gefunden.

 

 

 

Zu Ende des Spiels wurde dann auf ein Tor von „Orbi“ gesetzt.

 

Da er dies, hochverdient, in der 92. Minute erzielte, wanderten weitere 35€ in den Spendentopf.

 

Somit endete das Spiel mit 4:7.

 

Nach alter Bolzplatzregel hätte der BSV somit dieses Spiel gewonnen.

(§1 Wer das letzte Tor schiesst, gewinnt)

 

Aber wir unterwerfen uns gern den Regeln des DFB und krönen unsere Gäste zum Sieger.

 

 

 

Nach dem Spiel hielt Claudia, med. Betreuerin von Empor Buttstädt, eine kleine Ansprache und bedankte sich für das Engagement.

 

Nun ging es in die „dritte Halbzeit“ und beide Mannschaften sowie die Zuschauer verzehrten einige isotonische Getränke, und halfen so, die Kasse zu füllen.

 

Der Schiedsrichter spendete neben seinem Honorar auch seine Mappe inkl. Gelber und Roter Karte, für eine Versteigerung.

 

Durch einen kleinen Trick des Ansagers wäre beinahe unser Abteilungsleiter Fussball zum Besitzer einer gelben Karte geworden. „Mußi“ überbot ihn aber noch und erwarb somit die komplette Mappe für 50€. Auch diese flossen in den Topf.

Fam. Schütz verzichtete auf das "Trikotwaschgeld", und das Geld wanderte ins Töpfchen.
Dank auch an die Spender, die nicht zum Spiel konnten und Geld in der Fleischerei abgaben.

 

So halfen diese vielen kleinen Dinge, den Topf zu füllen.

 

 

 

Wir bedanken uns bei Christian Kaiser vom Nahkauf Kaiser in Bischleben für gespendete Getränke, der Fleischerei Burggraf für die Bratwürste und dem Holzkontor Bischleben für das Holz für die Feuerschale.

 

Desweiteren auch bei Claudia, die uns überhaupt erst auf die Problematik aufmerksam gemacht hat.

 

Auch bei den fleissigen Helfern, die alles organisierten und umsetzten.

 

Sowie bei den Eltern unserer Juniorenspieler, welche Kuchen gebacken haben.

 

Nicht zu vergessen, einige Spieler und auch Zuschauer, welche auch größere Summen in „Edgar“ das Sparschwein steckten.

 

 

 

Ein Dank auch an Blau Weiss 52 , welche selbst sammelten und sofort für das Benefizsspiel zusagten.

 

 

 

Und zuletzt, bei allen Zuschauern die durch Speissen und Getränke die Kassen füllten. So einige male wurde seitens der Gäste auf Wechselgeld verzichtet, bzw großzügig bezahlt.

 

 

 

So kam die durchaus beachtliche Summe von 1690€ zusammen!!!!

 

 

 

Danke.

 

 

 

Nun wünschen wir Clemens viel Kraft im Kampf gegen die Krankheit.

 

Und hoffen, dass der Erlös dabei hilft.

 

 

 

Alles Gute, wir drücken die Daumen!!!

 

Gemeinsam für Clemens

Am 24.11. 14.00 Uhr findet ein Benefizspiel für den an Krebs erkrankten Clemens statt.

Clemens ist 19 Jahre alt und spielte bis zur Erkrankung bei unserem Ligakonkurrenten Empor Buttstädt.

Es wird dringend Geld für eine Therapie benötigt, die seine letzte Rettung sein kann.

Wir helfen gern, und somit steht das Spiel gegen Blau-Weiss 52 Erfurtt II unter dem Motto "Gemeinsam für Clemens". Zum Spiel wird es warme und kalte Getränke geben, sowie Bratwürste. Die Einnahmen gehen auf das Spendenkonto, welches die Stadt Buttstädt für ihn eingerichtet hat.

Wer also etwas gutes tun will, kommt zum Spiel und isst und trinkt ordentlich. Natürlich kann auch einfach so gespendet werden.

 

In den Farben getrennt - in der Sache vereint!

Herren und E-Junioren gewinnen!

Vorschau

Das kommende Wochenende bringt uns 4 Heimspiele.

Am Samstag 10.00 Uhr die C-Junioren gegen Kölleda II.

Die E-Junioren direkt danach gegen Udestedt.

Am Sonntag dann die D-Junioren um 10.00 Uhr gegen Hochstedt.

14.00 Uhr empfangen dann unsere Herren die Gäste von Borntal Erfurt II.

Spannendes Spiel, aber keine Punkte

Unsere E-Junioren unterlagen heute, in einem spannenden Spiel, beim FC Union Erfurt. Nach der schnellen Führeung unserer Mannschaft schaffte Union noch in der ersten Halbzeit die Wende. Mit 2:1 ging es in die Pause. In der 29. Minute erhöhten die Gasgtgeber sogar auf 3:1. Aber nur eine Minute später kam der Anschlusstreffer unserer Jungs. Kurz vor Schluss zerstörten die Hausherren alle Träume, und erzielten das 4:2.   So endete das Spiel auch.